Wir verbinden Innovationen mit dem ÖGD

Als Innovationsverbund Öffentliche Gesundheit ermöglichen wir Open Source Innovation für den Öffentlichen Gesundheitssektor.

unterstützt von

Aus #WirVsVirus wird #WirVsBleistift

Der InÖG entstand 2020 aus einem Zusammenschluss von Projekten, die sich im Rahmen des #WirVsVirus Hackathons unter der Schirmherrschaft des Bundeskanzleramts verknüpft haben. Als Open Source Community - mit Köpfen aus Gesundheit und Open Source Tech - arbeiten wir mit zivilgesellschaftlichem Engagement an Innovation im und für den Öffentlichen Gesundheitssektor. Unsere gemeinsame Vision ist es, dem ÖDG durch Innovation mehr Handlungsspielraum zu geben, Prävention zu vereinfachen und Angebote für Bürgerinnen und Bürger zu Verfügung zu stellen.

IRIS connect -Die öffentliche Datenschnittstelle des Gesundheitsamts

IRIS connect ist ein System, das die Potentiale der digitalen Kontaktnachverfolgung für Gesundheitsämter bestmöglich nutzbar macht. Die vielen unterschiedlichen Lösungen werden durch IRIS connect auf einen Nenner gebracht – und Kontaktdaten über eine sichere Schnittstelle medienbruchfrei in die IfSG-Fachanwendungen der Gesundheitsämter übertragen.

> zu IRIS connect

Unser Netzwerk

Der InÖG entstand aus vielen Initiativen die sich gemeinsam der Innovation unseres Gesundheitswesens verschrieben haben. Auch heute zählen neben Köpfen auch Organisationen zum Netzwerk des InÖG. Unsere Übersicht bietet Entscheider:innen der öffentlichen Verwaltung, aus dem Gesundheitsbereich sowie der Wirtschaft einen Überblick über die Vielfalt der im InÖG Partizipierenden, Partner, Initiativen und Mitglieder unserer Open Source Community.

> unser Netzwerk

Was Menschen aus dem ÖGD zum InÖG sagen

“Der Innovationsverbund ist ein Beispiel für das Potential, welches in der Zivilgesellschaft steckt.“

Holke Brammer

Hat die coolste Backsteinwand

“We are human because we are not animal or machine. But such thinking has been rendered progressively less tenable by the advent of evolutionary and neo-evolutionary theories which postulate a continuum.“

Lizzie Reed

Philosopher

“We are human because we are not animal or machine. But such thinking has been rendered progressively less tenable by the advent of evolutionary and neo-evolutionary theories which postulate a continuum.“

Lizzie Reed

Philosopher

Häufig gestellte Fragen

Wer steht hinter dem InÖG?

Hinter dem Innovationsverbund Öffentliche Gesundheit stehen in erster Linie Projekte, die aus dem #WirVsVirus Hackathon der Bundesregierung entstanden sind und sich zu einem Projektverbund zusammengeschlossen haben.

Wofür braucht der ÖGD den InÖG?

Die Corona Pandemie hat gezeigt, dass eine effiziente Arbeit im Gesundheitswesen essenziell ist, um Krisen zu meistern. Wir glauben, dass eine moderne öffentliche Gesundheit  in der Lage ist, ihre Bürger*innen wirksam zu schützen.

Wie kann ich mit den Lösungen in Kontakt treten?

Entweder schreibst du uns als Verband eine E-Mail oder wendest dich direkt an die Einzelprojekte über die jeweilige Projektwebsite.

Wie werden die Anwendungen an SORMAS angebunden?

Jede Einzellösung setzt an einem unterschiedlichen Punkt in SORMAS an, entsprechend sind auch die Anbindungen an SORMAS unterschiedlich. Grundsätzlich funktioniert jede Lösung auch ohne SORMAS, in Kombination mit dem System schaffen wir jedoch den maximalen Mehrwert.

Wie finanziert sich der InÖG?

Der InÖG wird aktuell von privaten Spendern finanziert. Wir sind unpolitisch und unabhängig.

Ich habe ein Projekt. Kann ich mitmachen?

Wir sind offen für neue Projekte, die helfen möchten den ÖGD zu digitalisieren. Sende uns bei Interesse gerne eine Mail und wir treffen uns auf einen Zoom Coffee.

Was haben die Projekte im InÖG gemeinsam?

Alle Projekte im Innovationsverbund sind Open Source und verpflichten sich einem besonderes hohen Maße dem Schutz der Daten ihrer User. Alle Projekte folgen dem Konzept von Open Social Innovation.

Wird es euch nach der Corona Pandemie noch geben?

Unser Ziel ist es den Öffentlichen Gesundheitsdienst nachhaltig zu begleiten und durch Innovationen effizienter zu gestalten. Somit helfen wir die laufenden Corona Pandemie und folgende Gesundheitskrisen besser zu meistern.